THEOLOGIE

Wir wollen gemeinsam die islamisch-schiitische Identität bewahren und festigen.

Ghadir Khumm2Die Aufrechterhaltung des friedlichen Zusammenlebens der Bürger unterschiedlicher Religionszugehörigkeit und Weltanschauung stellt die Grundlage unseres Handelns dar. Die Theologie ist die theoretische Basis, auf die die Gläubigen ihr Handeln stützen.

Zu diesem Zweck ist es der IGS wichtig, den theologischen Aspekten des Islams ein hohes Gewicht beizumessen, damit der Zugang zur Lehre des Friedens und des harmonischen Zusammenseins noch stärker in den Alltag der Menschen eingebunden wird. Nahezu jede Religion verfügt über einen Reichtum an Erkenntnissen, durch die eine Gemeinschaft gestärkt hervorgeht. Indem die IGS die Wissenschaft der Theologie fördert, erhoffen wir uns mit ihr die deutsche Gesellschaft mit den Möglichkeiten des Islams zu bereichern und somit einen Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander zu leisten.

Das Ereignis von Ghadir-Khumm ist beispielsweise von essentieller Bedeutung in der islamischen Theologie. Die Lehren dieses Ereignis sind tief und lehren den Menschen die Eigenschaften eines der größten Vorbilder der Menschheit Ali ibn Abi Talibs (a.). Er lehrte den Menschen in Achtung und Respekt mit Personen unterschiedlichster Überzeugungen zusammenzuleben.

Diese Lehre hat bis heute nicht an Aktualität verloren - in einer Gesellschaft, die vielfältiger ist denn je zuvor. Zu diesem Zweck gedenkt die IGS jährlich in der Festveranstaltung Ghadir-Khumm dieser Lehre, die die Menschen zusammenführt.

Aktuelles